Wenn Unternehmen sich vergrößern wollen können sie das auf unterschiedlichen Wegen. Sie können ins Ausland gehen und dort ihre Produkte verkaufen, sie können ein neues Produkt auf den Markt bringen oder sie schließen sich mit anderen Unternehmen zusammen. Das andere Unternehmen kann sich in der selben Branche befinden, muss es aber nicht. Viele Unternehmen suchen gezielt nach außerhalb der eigenen Branche liegenden Partnern, da sie sich diversifizieren möchten. Das bedeutet sie haben neue Produkte auf neuen Märkten und sind so gegen Risiken an den Märkten besser abgesichert.

Solch eine Strategie scheint auch NWA – Network World Alliance mit Aloe Vera zu verfolgen, denn jeder kann Partner werden. Wenn man sich anschaut welche Unternehmen sich hinter dem Namen verbergen, stößt man auf sehr weit gefächerte Bereiche. Es ist ein Unternehmen enthalten, das mit hochwertigem Tierfutter handelt, aber auch eines das sich mit Wasserfilterung befasst. Hinzu kommen Kosmetik und Beauty Unternehmen, aber auch Kaffee mit höchstem Genuss steckt in dem Namen NWA. Einen wichtigen Bestandteil machen auch Nahrungsergänzungsmittel aus, da es eine Firma mit Sitz in Deutschland ebenso wie eine mit Sitz im Taiwan und auch noch eine mit Sitz in den USA gibt.

Aber auch das Thema Mode ist ein Bestandteil der NWA denn es gibt auch Schmuck und Jeans Partner.

Durch dieses breite Sortiment ist gewährleistet, dass der Gesamtkonzern bei schlechter Lage in einer Branche dies ganz einfach durch einen Zuwachs in einer anderen Branche ausgleichen kann. Man muss also nicht ein besonders bekanntes Unternehmen in einer ausgewählten Branche sein um ein Teil des Großkonzerns zu werden, sondern kann aus jeder Branche kommen.